Eden Tower Frankfurt gewinnt Bronze beim FIABCI Prix d’Excellence Germany 2022

Das beeindruckende Projekt „Eden Tower“ mit einer der höchsten grünen Fassaden Europas wurde am vergangenen Freitag, 18. November 2022, mit dem FIABCI Prix d’Excellence Bronze Award Germany in der Kategorie Wohnen ausgezeichnet. Diese renommierte Auszeichnung für herausragende Projektentwicklungen wurde im Rahmen einer Gala in Berlin von FIABCI Deutschland und dem BFW (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen) verliehen. Die Jury war vor allem von dem innovativen Charakter und dem technischen Einfallsreichtum der Grünfassade von Sempergreen beeindruckt.

Das ikonische Projekt wurde von der Immobel Group entwickelt. Der markante Entwurf ist das Ergebnis einer internationalen Zusammenarbeit zwischen dem Amerikanischen Architekturbüro JAHN, dem Deutschen Magnus Kaminiarz, dem Büro Tilman Lange Braun & Schlockermann Architekten und dem Brüsseler Team von Jaspers Eyers Architects. Der Wohnturm „Eden Tower“ ist 98 Meter hoch, hat 28 Stockwerke und ist damit einer der höchsten begrünten Wohntürme in Europa.

Evan Jahn, Vorsitzender des Architekturbüros JAHN: »JAHN arbeitete mit Sempergreen zusammen, um eine grüne Fassade zu schaffen, die 20 % der gesamten Fassade des Gebäudes ausmachte. Auf diese Weise haben wir diese hängenden [grünen] Wände geschaffen, die die Stimmung der Bewohner und die Umwelt verbessern werden, indem sie durch Verdunstungskühlung und Absorption der Sonnenenergie ein gemäßigteres Klima schaffen. Ich denke, das Wichtigste ist, dass sich die Architektur die Natur zu eigen gemacht hat. Sie verändert nicht unbedingt die Art und Weise, wie die Menschen in einem Gebäude leben, sondern letztlich, wie sie die städtische Umgebung bewohnen.«

Muriel Sam, stellvertretende Geschäftsführerin von Immobel Luxembourg, verantwortlich für die Entwicklung von Eden: »In einem komplexen und sich im tiefgreifenden Wandel befindlichen Immobilienmarkt bleibt unsere Vision bei Immobel unverändert. Wir wollen urbane Räume neu erfinden und sie zu angenehmen, nachhaltigen Lebensräumen machen, die langfristig werthaltig sind. Dieses Projekt veranschaulicht die drei Triebkräfte, die unsere Vision des Städtebaus von morgen prägen: Nachhaltigkeit – spektakulär dank der begrünten Fassade –, Innovation im Dienst unserer Nachhaltigkeitsziele und Lebensqualität in der Stadt. Dazu war ein radikaler Schnitt notwendig, der ein monofunktionales Parkhaus zum multifunktionalen quartiernahen Lebensraum werden ließ.«

2100 m² Grün an einem Gebäude

Die installierte Begrünung umfasst insgesamt 185.000 Pflanzen, was einer Begrünungsfläche von mehr als 2.100 m² entspricht. Diese Fläche ist ungefähr dreimal so groß wie das Grundstück, auf dem das Gebäude, das früher ein Parkplatz war, steht. In einer immer dichter bebauten Stadt ist die vertikale Begrünung der Weg, um wieder Grün in eine graue Umgebung zu bringen. Die SemperGreenwalls bilden eine sehr ästhetische Einheit mit den Glasfassaden des Gebäudes.

Christiaan Bakker, SemperGreenwall-Spezialist: »Der Gewinn dieses Preises zeigt, wie wichtig die Begrünung einer Immobilie ist. Mit den begrünten Fassaden wurde mehr Grün in die Stadt gebracht, als es auf der Anzahl der Quadratmeter möglich wäre. Doch dieses Projekt war nicht ohne Herausforderungen. Die Anbringung dieser Grünfassade ist in dieser Größe und Höhe noch nie zuvor erfolgt. Daher wurden einige neue Entwicklungen für diese grünen Fassaden in Bezug auf Brandschutz und Wartung vorgenommen. So wurden speziell für dieses Projekt SemperGreenwall Flexipanels mit dem Brandschutzzertifikat A2 versehen und ein neues Bewässerungssystem entwickelt. Dies sorgt für Sicherheit der neuen Bewohner, die das ganze Jahr den Ausblick auf die Grünfassaden genießen können.«

© Immobel Group/ photographer: Roman Gerike (meriag.de)

Symbolträchtiges Gebäude

Das Projekt Eden Tower Frankfurt am Eingang zum Europaviertel steht nun kurz vor dem Abschluss. Die neuen Eigentümer können Anfang 2023 in eine der 263 Luxuswohnungen mit 1 bis 4 Zimmern einziehen und ihren vertikalen Garten auf dem Balkon genießen. Die Schönheit kommt hier aber nicht nur von außen: Auch die Innenräume bieten verlockende Möglichkeiten. Der Wohnturm bietet mehrere integrierte Dienstleistungen wie einen Concierge, ein Fitnesscenter und einen gemeinsamen Dachgarten. Die raumhohen Panoramafenster in fast allen Zimmern bieten einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und schaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre mit natürlichem Lichteinfall.

Henriette Vink, Geschäftsführerin von Sempergreen Vertical Systems, sagte: »Immobel und  Sempergreen Vertical Systems haben es gewagt, dieses außergewöhnliche Projekt zu verwirklichen. Wir sind daher stolz auf das wahnsinnige Ergebnis und die Auszeichnung mit dem bronzenen FIABCI Prix d’Excellence Award Germany 2022.«

Diesen Artikel teilen

Mehr von
SemperGreenwall

Zurück zu Neuigkeiten & Blogs

Blog

Grün und Gesundheit sind eng miteinander verbunden. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass eine grüne Umgebung zur Heilung und Genesung beitragen kann.
1 Dezember 2022
Letzte Woche wurden die Gewinner des Wettbewerbs Fassadenbegrünung des Jahres 2022 bekannt gegeben. Der TONIPark in Augsburg hat bei diesem Wettbewerb den zweiten Preis gewonnen! Eine große Anerkennung für dieses grüne Parkhaus.
18 November 2022

Blog

Gewerbegebiete sind oft die unattraktivsten Orte. Diese Gebiete sind besonders gefährdet, wenn es um die Auswirkungen von Hitze, aber auch von extremen Niederschlägen geht. In Deutschland allein gibt es zehntausende von Gewerbegebiete und hier können durch Begrünung und klimaangepasste Maßnahmen viele Verbesserungen erzielt werden.
9 November 2022

SemperGreenwall
Projektportfolio

Werfen Sie einen Blick auf unser komplettes Projektportfolio und lassen Sie sich inspirieren.

Wien | Österreich

Im Herbst 2021 wird das brandneue Hotel Gilbert, entworfen von BMW Architekten, eröffnet inmitten des beliebten Museumquartiers in Wien. Die Begrünung spielt bei der großen Renovierung eine ganz wesentliche Rolle.

Moers | Deutschland

Aufgrund des starken Wachstums hat der Energieversorger Enni einen neuen Hauptsitz bauen lassen. Innerhalb dieses Entwurfs wurden verschiedene SemperGreenwalls eingesetzt, die dazu beitragen, den ökologischen Wert des Büros zu erhöhen.

Amsterdam | Niederlande

Auf dem Geschäftsviertel in Amsterdam ist das FOZ-Gebäude ein exklusives Bürogebäude. Architekt D/Dock verwandelte den kühlen Raum in eine grüne Oase mit einladendem Aussehen, indem üppige grüne Fassaden und Holzelemente verwendet sind.

Neugierig, wie eine SemperGreenwall in Ihr Projekt passt?

Wir helfen Ihnen gern!